Rußpartikel/Feinstaub

Der Ausstoß an Rußpartikeln von Dieselmotoren droht im Moment ein wenig in der allgemeinen Diskussion um Feinstaub unterzugehen. Dabei ist es schon eine lang bekannte Tatsache, daß der Dieselmotor beim Schadstoffausstoß Vorteile hat, denen aber die ebenfalls ausgestoßenen Rußpartikel gegenüberstehen. 

Nun gibt es dafür auch schon längst technische Lösungen. So setzt etwa Peugeot schon seit 2000 seinen FAP-Filter ein. Und für Fahrzeuge die serienmäßig keinen Partikelfilter aufweisen, gibt es Nachrüstfilter. Was fehlt, ist ein eindeutiger politischer Wille, die Verantwortung für die Gesundheit aller Bürger zu übernehmen und damit unsere Umwelt sauberer zu machen. So vergeben leider nur die Länder Oberösterreich, Salzburg und Steiermark, aber auch die Städte Graz und Klagenfurt Förderungen oder Zuschüsse für nachrüstungswillige Fahrzeugbesitzer.
Dabei lohnt sich eine Investition (noch dazu eine geförderte) auf jeden Fall, da ein, mit einem Partikelfilter ausgestatteter Diesel-PKW einen höheren Wiederverkaufswert hat!

Dieser Beitrag wurde unter Auto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s