Nachfrage und Angebot im Bio-Lebensmittelbereich

Der erfreuliche Trend, hin zu biologisch produzierten Lebensmitteln, hält weiterhin an (siehe Pressemitteilung von Bio-Austria). Das führt, nachdem die österreichische Bundesregierung und die Bauernverbände eine Stagnation, beziehungsweise sogar einen leichten Rückgang der bioloisch bewirtschafteten Bauernhöfe einfach hingenommen haben, nun dazu, daß umstellungswillige Bauern dringend gesucht werden.
Denn in vielen Bereichen ist die Nachfrage nach biologisch produzierten Lebensmitteln größer als das Angebot. Vorallem im Gemüse- und Obstbereich kann die Nachfrage nur teilweise befriedigt werden, doch aufgrund der letzten Skandale ist nun sogar die Nachfrage nach Bio-Fleisch größer als das Angebot. Nur im Bereich Bio-Milch, ist das Verhältnis noch immer umgekehrt, das heißt, das Angebot ist nach wie vor größer als die Nachfrage. 

Ähnlich ist die Situation in Deutschland. Auch dort ist die Nachfrage nach Bio-Produkten ungebrochen, auch dort werden Bauern gesucht, die ihre Produktionsmethoden umstellen wollen, wie die nebenstehende Anzeige des Kompetenzzentrums Ökolandbau Niedersachsen zeigt.

Dieser Beitrag wurde unter bio, Landwirtschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s