Am Bau

In den vergangenen Tagen wurden sämtliche alte Fenster ausgetauscht und durch neue, wärmedämmende ersetzt. Dies soll, neben einer Verbesserung des Wohnkomforts, auch die Heizkosten in den kommenden Wintern deutlich senken (zu den Heizkosten an anderer Stelle mehr).
Was dabei natürlich unangenehm auffällt, sind die großen Mengen Mülls, die durch die Arbeiten anfallen. Einerseits werden die alten, herausgebrochenen Fenster, das heißt Glas, Metall, lackiertes Holz und Kunststoff (von den alten Jalousien), einfach als Gemenge deponiert, andererseits zeigt sich wieder einmal mehr, daß am Bau, und da ist es egal ob Renovierung oder Neubau, mit Materialien relativ sorglos und verschwenderisch umgegangen wird. Ob alte Dinge oder Materialien noch einmal zu verwenden wären wird nicht überlegt, denn das Neue ist billig und begrauchsfertig und wird daher eingesetzt.
Doch es gibt auch kleine Ansätze die zeigen, daß sich selbst hier, wenn auch nicht Grundlegendes, so doch in Teilbereichen Alternativen anbieten.
Zum abdecken des Parkettbodens im Arbeitsbereich verwendeten die Arbeiter die „Grüne Welle“, eine Wellpappe aus 100% Recyclingmaterial.
Und zum Ausschäumen der neuen Fenster wurde halogenfreier Montageschaum (also frei von halogenierten Kohlenwasserstoffen) verwendet – es stellt sich natürlich die Frage was sonst noch alles in so einem PU-Schaum enthalten ist.
Fakt ist jedenfalls, daß man/frau sich nicht jedes Material gefallen lassen muß und ein kritisches Nach- und Hinterfragen auch in diesen Lebensbereichen sinnvoll und erwünscht ist.
Dieser Beitrag wurde unter Abfall, Öko abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s