Gedanken zum Tag – Berichterstattung?

Anläßlich des gerade stattfindenden Lateinamerikagipfels zeigt sich die westliche Medienwelt wieder einmal als vorbelasteter Meinungsträger und nicht als unabhängiger Informationslieferant.
Nimmt man/frau als Beispiel die Begriffe Verstaatlichung + Bolivien sind schwer vorurteilsfreie Berichte zu finden.
Doch stellen wir uns dazu einige grundlegende Fragen:
  • wieviele große Energieunternehmen befinden sich in Österreich, in Deutschland, in Frankreich, den USA usw. in ausländischem Besitz?
  • wie war die Reaktion als der russische Energieriese Gazprom am englischen Markt Fuß fassen wollte? (-> Bericht)
  • welche Reaktionen gab es, als der deutsche Energiekonzern e.on verlautbarte, die spanische Endesa kaufen zu wollen? (-> Bericht)
  • wie reagierte die französische Regierung als die italienische Enel den französischen Konzern Suez übernehmen wollte? (-> Bericht)
  • wichtige Argumente in der Diskussion zu einer eventuellen Fusion von OMV und Verbund, sind die höhe des verbleibenden Staatsbesitzes, bzw. die Umsetzung der österreichischen Stromlösung! (-> Bericht)
Natürlich haben diese Themen nichts miteinander zu tun, doch wenn lateinamerikanische Staatsoberhäupter die Interessen ihrer Länder wahrnehmen , werden sie sehr leichtfertig von den herkömmlichen Medien verunglimpft (-> nur ein Beispiel).
Doch wir bei Almende empfinden kein Mitgefühl mit diesen (sagenumwobenen) „internationalen Investoren“, wir sind nicht besorgt, wenn sich Regierungen um das Wohl ihrer Staatsbürger kümmern, wir bedauern nicht, daß Einkommen aus Bodenschätzen dem jeweiligen Land zugute kommen sollen! 

zu weiteren -> Gedanken zum Tag

Dieser Beitrag wurde unter Gedanken zum Tag, Lateinamerika, Wirtschaftspolitik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s