Buchclub 4 – „Die Politik der Macht“ von Arundhati Roy

Ihr Erstlingsroman „Der Gott der kleinen Dinge“ sorgte international für Aufsehen und wurde mit dem britischen Booker Preis ausgezeichnet. Trotz vieler Angebote blieb sie in Indien, wo so noch immer in Neu-Delhi wohnt. Ihren gewonnenen Ruhm setzt sie nun für alternative Sozial- und Umweltprojekte in ihrer Heimat Indien ein, sorgt aber immer wieder als Symbolfigur der globalisierungskritischen Bewegung, für internationale Schlagzeilen. 

Dieses Buch, „Die Politik der Macht“ ist eine Sammlung von Essays die zwischen 1998 und 2003 erschienen sind.
Das Bemerkenswerteste an dieser Sammlung ist nicht ihr kritischer Ansatz vorgeblich unabänderlichen sozialen oder politischen Gegebenheiten gegenüber, sondern die originär indische Sichtweise weltweiter Problemfelder die mit der fortschreitenden Globalisierung einhergehen.
Verläßt mensch die westliche Sichtweise, die uns so selbstverständlich erscheint, verschieben sich doch sehr oft die Gewichtungen und Dringlichkeiten mit denen wir Herausforderungen wahrnehmen gelernt haben.

Zitat Arundhati Roy:

Inzwischen ist unten im Einkaufszentrum Schlußverkauf. Alles ist billiger – Ozeane, Flüsse, Erdöl, Erbmasse, Gallwespen, Blumen, Kindheiten, Aluminiumfabriken, Telefongesellschaften, Weisheit, Wildnis, Bürgerrechte, Ökosysteme, Luft – die ganzen 4,6 Milliarden Jahre Evolution. Alles wird verpackt, versiegelt, etikettiert, bewertet und kann wie Konfektionsware erworben werden (allerdings ohne Umtauschgarantie). Was Gerechtigkeit betrifft, sagt man mir, sie sei gerade nicht im Angebot. Sonst kann man das Beste kriegen, was für Geld zu kaufen ist. 

Ist dem noch etwas hinzuzufügen?

Für weitere Empfehlungen zurück zum -> Buchclub

Dieser Beitrag wurde unter Buchclub veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s