Wenn nicht alles rund läuft

Um umweltschonender unser Geschirr zu säubern, sind wir auf alternative Anbieter wie Sodasan und Ulrich umgestiegen.     

Was beim Waschen der Wäsche recht gut funktioniert (eine anfängliche Umstellungsphase gab es auch hier – alte Gewohnheiten sind hartnäckiger als so mancher Schmutzfleck), will sich beim Geschirr noch nicht einstellen.
Vor allem beim Besteck und bei den Gläsern gibt es Schwierigkeiten – sie werden nicht richtig sauber und auch nicht fleckenfrei. Dieses Ergebnis ist nicht zufriedenstellend, hat doch ein Testversuch mit einem herkömmlichen Geschirrspültab wieder das bisherige, saubere Ergebnis gebracht.
Woran es liegen kann, ist uns nicht klar.

An Sodasan haben wir geschrieben, vielleicht können die uns ja weiterhelfen, ansonsten heißt es nur weiterhin zu probieren (Dosierung und Einstellung) und gegebenenfalls das Produkt zu wechseln.

Dieser Beitrag wurde unter Öko, Sodasan, Ulrich, Waschmittel abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wenn nicht alles rund läuft

  1. britney schreibt:

    Unser alternativer Anbieter = Sonet. Bis zu dem Zeitpunkt als der Geschirrspüler anscheined zu viel Salz abbekam ( = statt empf. 1kg wollt ich halt gleich die 2kg auf einmal einfüllen = habs natürlich erst nachher nachgelesen) hat unser Geschirr immer noch hässliche kalkflecken = sonderbarerweise nicht das gesamte, aber trotzdem ätzend !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s