Bahn fahren, Nerven sparen?

Eine berufliche Reise nach Salzburg stand an, stellte sich die Frage wie anreisen?
Zeitlich flexibel, mit dem eigenen Auto, aber mit der Notwendigkeit selbst fahren zu müssen, oder etwas weniger flexibel, mit etwas Planungs- und Informationsaufwand verbunden, dafür aber mit der Aussicht auf entspanntes Reisen und eventuell sogar ein bißchen Schlaf.
Bei den Kosten stellt sich die Frage gar nicht, denn durch die erworbene Vorteilscard, die zu einer 50 %igen Preisreduktion bei jeder Bahnfahrt berechtigt, kann man für den Preis der Fahrkarten gerade mal die Spritkosten decken.
Bleibt noch die Mobilität innerhalb Salzburgs zu lösen. Dafür gibt es eine Tages-, oder eine 24-Stunden-Karte für den SVV und die erhöht die Mobilitätskosten nur unbedeutend.   

Spricht also alles für eine Reise mit Bahn und O-Bus.

Wären da nur nicht falsch funktionierende Haltestellenanzeigen im O-Bus gewesen, die eine Orientierung doch ziemlich erschwert haben und wäre da nicht eine zwei-stündige Verspätung bei der Rückreise mit dem Intercity zu erdulden gewesen, so viele der Vergleich doch deutlich klarer aus.

Dieser Beitrag wurde unter öffentlicher Verkehr, Eisenbahn, Verkehr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bahn fahren, Nerven sparen?

  1. rusty schreibt:

    es könnte schlimmer sein…

    stell dir vor, einige Hauptschüler, bewaffnet mit einem Handy, würden dir bis zur Erschöpfung des Akku Sido, Bushido und Co. Vorspielen – ob du willst oder nicht.

    Welcome to Berlin – trauriger Alltag

  2. almende schreibt:

    …das kann ich mir vorstellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s