Zwischendurch – eine kleine Jause

Ein kleines Essen, so zwischendurch.
Das Weckerl ist vegetarisch (nicht vegan). Ein Ciabatta mit Tomaten, Mozzarella und ein bißchen grünem Salat gefüllt und dazu gibt es einen biologisch hergestellten Apfelsaft gespritzt, also mit Mineralwasser verlängert.
Zu kriegen ist das in den Filialen der Bäckerei Ströck und stellt eine wesentlich angenehmere Alternative zu den üblichen Wurst- oder Schnitzelsemmeln in Kombination mit Cola oder Fanta dar.
Bei der sommerlichen Hitze schmeckt das einfach besser.
Ich kann’s empfehlen! 
Dieser Beitrag wurde unter bio, vegetarisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s