Agrarsubventionen – ein Erfolg

Almende hat es in den vergangenen Jahren ja schon in diversen Artikeln eingefordert, es ist sogar eine eigene Organisation ins Leben gerufen worden an der Almende mitgewirkt hat, doch die österreichischen Behörden wollten den Untertanen nur nicht zu viel Wissen zumuten.
Doch nun macht ein Schritt der EU möglich, was liebend gerne verhindert worden wäre. Ab 2008 werden die Empfänger und die erhaltenen Zahlungen aus dem CAP-Programm online gestellt und damit abfragbar werden -> siehe Artikel des EU-Observer.
Nach all den fadenscheinigen Ausreden sind wir auf die Begründung, warum es nun doch geht, schon sehr gespannt!
Dieser Beitrag wurde unter Agrarsubventionen, Europa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s