Autofrei – eine Nachlese

Die europäische Mobilitätswoche für eine Mobilität ohne Auto   

Gestern gab es wieder einen europaweiten autofreien Tag. Besser formuliert wurde zu einem autofreien Tag aufgerufen. Dieser bildete den Endpunkt der europäischen Mobilitätswoche (16. 09. 08 – 22. 09. 08).
Der Erfolg dieser Aktion wird recht unterschiedlich dargestellt. Aktionen in vielen kleinen Gemeinden, österreichweit waren es um die 400, steht die fast völlige Absenz der größten Gemeinde, nämlich Wien gegenüber. So war der autofreie Tag in Wien nicht spürbar, wie auch wichtige unterstützende Aktionen von Seiten der Wiener Stadtregierung völlig gefehlt haben. So findet sich auch auf der VOR-Homepage keine Erwähnung der Möglichkeit mit einem Einzelfahrschein den ganzen Tag fahren zu können.
Auch das persönliche Erlebnis, dass von dieser Aktion auch der Busfahrer des von mir benutzten Busses nichts wusste, trägt zum etwas gemischten Eindruck den dieser autofreie Tag hinterlassen hat bei.
Trotzdem, es tut sich was und auch kleine Schritte sind wichtige Schritte für eine veränderte Einstellung dem Auto und all seinen negativen Folgen gegenüber.

P.S: Noch bis Ende September kann man kostenlos die Vorteilskarte der ÖBB testen und damit Zugtickets um 50 % günstiger kaufen – das ist doch ein Angebot.

Dieser Beitrag wurde unter Auto, autofrei, Verkehr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s