Fairfleurs

Fairtraderosen im neuen Gewand 

Fairtraderosen, u.a. fünf Stück um knapp drei Euro, gibt es ja schon längere Zeit in vielen Spar und Billa Märkten. Über den Sommer habe ich kaum welche gekauft, weil einfach die Qualität nicht gepasst hat. Viel zu schnell sind sie welk geworden – offenbar hatten sie nicht Saison und man braucht ja nicht immer, überall, alles.
Jetzt scheint ihre Zeit wieder gekommen zu sein, denn die aktuellen Lieferungen schauen wieder viel besser aus.

Was noch aufgefallen ist – sie werden nun auch in einer neuen, eindeutigeren Verpackung verkauft. Das Fairtradelogo ist größer abgebildet, die Verpackung ist gelb-grün gehalten und der Schriftzug „fairfleurs“ prangt nun zusätzlich darauf. Neben den Blumen ist auch eine Packung Schnittblumennahrung dabei.

Da fehlt nur noch eine Vase mit frischem Wasser und schon kann man sich an der Schönheit der Blumen erfreuen, oder man verschenkt sie, soll ja auch gut ankommen. Wie auch immer, man kann jedenfalls mit gutem, weil fairem Gewissen entscheiden.

Dieser Beitrag wurde unter Fairtrade abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s