Gartenstatement

Eine Woche im Gelände und siehe da, zu meinem letzten Eintrag haben sich ein paar Fragen ergeben.

Um es klarzustellen – mein Garten ist klein, so um die 30 qm und um mir weitere Beschreibungen zu ersparen (ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend oder so Worte) hier eine fast komplette Ansicht

Garten

rechts im Vordergrund stehen noch ein paar Töpfe mit Kräutern, Blumen, Kakteen und sonstigen Versuchen und am Fensterbrett (von wo ich das Foto gemacht habe, steht ein Blumenkistchen mit Tagetes. Die weißen, hochlehnigen Holzstühle sind auch nicht zu sehen, aber sie sind ein beliebter Platz um draußen zu sitzen und den Garten zu genießen.

Was ist zu sehen – ein Bergahorn, zwei Ligusterhecken, drei Rosen, einige Lavendel- und Salbeistraucher, viel Efeu, etwas wilder Wein, eine Hasel, drei Fliederbüsche, von Gänseblümchen, Stiefmütterchen, Veilchen zu Margerite, Akelei und Glockenblume, vom Huflattich, Buschwindröschen und Bärlauch zur Funkie, vom Oleander zum Vergißmeinnicht und von der Brennnessel zur Melisse.

So, den Großteil habe ich nun erwähnt, obwohl ein paar Arten gäbe es noch. Künstlerisch will ich den Garten natürlich auch etwas gestalten, doch Dinge mit denen ich meinen Garten dekorieren will sind nicht so leicht zu finden – und einfach einkaufen will ich nicht – sie sollen mich und ich sie finden.

Soweit zu meinem Garten – Euch viel Freude an Eurem!

Dieser Beitrag wurde unter Garten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Gartenstatement

  1. andrejo schreibt:

    Is der niedlich, Dein Garten, Deine Oase. Und wenn´s nur 5 Quadratmeter wären, wär´s immer noch mehr, als ich hab (nix nämlich). Geniess das Fleckchen Grün nach Herzenslust!

    Gruß von Andrej

  2. almende schreibt:

    Danke andrejo, ich würde dir ja gerne fünf Quadratmeter abgeben… 😉

    Alles Gute

  3. andrejo schreibt:

    Danke sehr, ich weiss Deine netten Worte sehr zu schätzen, Gernot 😉

  4. 16charlie schreibt:

    Ja, so ein Garten ist schon goldeswert(schreibt man das so heute?)
    Ich hab zwar keinen eigenen momentan, aber wer weiß, was noch so alles kommt???, aber immerhin einen Balkon(g), und der ist ja fast wie ein Garten, aber eben nur fast.
    LG Wolfgang

  5. almende schreibt:

    Hallo Wolfgang,

    stimmt schon, klein, fein und mein – aber wenn’s nach mir ginge, könnte er ruhig deutlich größer sein 😉

    Alles Gute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s