So nicht!

Ein Vortrag an der Uni – von und mit Dr. Papyrus, oder so, dem Miterfinder des Golden Rice, eines gentechnisch veränderten Reises, der Provitamin A produziert. Fehlendes Vitamin A führt zum Erblinden – ein weitverbreitetes Phänomen in Gegenden, in denen Menschen mangelernährt sind und die vor allem Reis essen.

Der Vortrag ging um die gentechnische Veränderung von Organismen (GMO) – kurz zusammengefasst:

  • Gentechnik ist gleichzusetzen mit Golden Rice
  • Gentechnik kommt nur den armen und hungernden Menschen dieser Welt zugute
  • Gentechnik birgt absolut (!) keine Risiken – für Nix und Niemanden!
  • wer Gentechnik verhindert, (u.a. NGOs) begeht Massenmord
  • Zulassungserfordernisse für GMOs sind nicht erforderlich, weil diese ohnehin risikolos sind
  • die Weltbevölkerung ist nur mit GMOs zu ernähren

Na ja, eins fehlt vielleicht noch – Hr. Papyrus wünscht sich unbedingt den Nobelpreis!

Was soll ich weiter sagen…

Dazu ein Link und ein zweiter und ein dritter und…

Dieser Beitrag wurde unter Gentechnik, Landwirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s