Generalverdacht

Terror, Terror, Terror – zumindest wenn es nach den Medien geht.
Und die Politik antwortet mit einem weiteren Rundumschlag. Weil die Geheimdienste und all die anderen „Sicherheitsbehörden“ versagen werden nun einfach alle Menschen unter einen Generalverdacht gestellt, Terroristen zu sein. Noch mehr Untersuchungen, noch weiteres Eindringen in die Privatsphäre, noch mehr Behinderungen, Demütigungen und leider eine weitere Aushöhlung der Rechte jedes Einzelnen.

Kriege ich den einzelnen Bösewicht nicht, schlage ich eben auf alle ein – dann wird’s den Bösen schon auch erwischen – oder so.

Der Opa, der seine Schuhe ausziehen muss, die Mitreisende die gescannt wird, Wasserflaschen die weggeworfen werden müssen, dämliche Fragebögen die auszufüllen sind – das soll Terrorbekämpfung sein???
Verarschung ist das und sonst nichts!

Ich warte auf den Aufschrei der Reisenden, doch es bleibt still.
Sind sie schon so verunsichert, dass sie nicht einmal mehr wagen für die eigenen Rechte zu kämpfen? Ist die Angst schon so groß aufzufallen und vielleicht damit ebenfalls verdächtigt zu werden?
Lassen sie sich einfach alles gefallen um nur ja nicht in die Mühlen der monströsen Terreorbekämpfungsmaschinerie zu geraten?

Eigenartig, mit jedem Terroranschlag geht ein Teil unserer Bürgerrechte verloren – und niemanden scheint es zu stören.

Und weil dieser Dezember schon so videolastig ist, noch ein Standbild mit hörenswerter Tonspur (am besten gleich auf 1:20 vorspulen):

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftspolitik, Video, Zivilcourage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Generalverdacht

  1. Noah schreibt:

    Stimmt schon, man fragt sich manchmal, was wohl wirklich dahinter steckt…

    Ein gutes neues Jahr wünsche ich dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s