Biodiversität 2010

Die UNO hat das Jahr 2010 zum Jahr der Biodiversität ausgerufen – wie schön.

Der Verlust an diversem Leben ist unbegreiflich hoch und wird dennoch von kaum Jemandem wahrgenommen. Wie auch, was man/frau nie kennengelernt hat, kann ja auch nie abgehen. Die EU ist mit ihrer Initiative, den Verlust an Biodiversität in Europa zumindest zu verlangsamen, auch spektakulär gescheitert.

Neulich bin ich zufällig beim Zappen in einen Ausschnitt einer Rede der deutschen Kanzlerin Merkel gestolpert – „…der Verlust an Biodiversität ist eine Gefahr, bedroht unsere Zukunft, wir tragen Verantwortung…“ – so, oder so ähnlich klang das. Von konkreten Maßnahmen war nichts zu hören. Hier in Österreich ist es vor lauter Asyldebatte nicht einmal ein Thema. Vor allem jetzt, wo wir uns mit dem neuen Wohlstand nach dem Golf endlich einen großen Audi leisten können…

Die Bären haben Jäger wieder abgeschossen, für Greifvögel gilt zumindest in Niederösterreich Ähnliches, eine Wildkatze im NP Thayatal und ein Luchs im NP Kalkalpen werden zwar groß gefeiert aber machen, wie eine Schwalbe halt auch noch keinen Sommer. Schnellstraßen, Umfahrungen, Nordspangen, Autobahnen, Hochleistungsbahnstrecken, Gewerbegebiete, und Häuser, Häuser, Häuser verschlingen immer mehr Land, das den anderen Lebewesen fehlt. Ihre Lebensräume werden zerschnitten, ihre Wanderkorridore werden so nebenbei unpassierbar gemacht, ihre Ansprüche und Bedürfnisse werden ignoriert. Und da soll sich etwas ändern?

Die Realität spricht eindeutig gegen einen Erfolg dieses Biodiversitätsjahres, doch will ich hier einfach ein bekanntes Zitat einmal abwandeln

Zweifel hab ich wohl, allein mir bleibt die Hoffnung!

Dieser Beitrag wurde unter Biodiversität, Naturschutz, Video veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s